Rote Weinbergpfirsiche - alte neue Vielfalt für Schweizer Rebberge

Weinbergpfirsiche sind ursprünglich durch Samen vermehrte Pfirsiche, die traditionell in Rebbergen gepflanzt wurden. Es gibt weiss- , gelb- und rotfleischige Typen. Aus den Rotfleischigen Weinbergpfirsichen  lassen sich u. a. edle Brände und fruchtig-feinherbe Liköre oder Konfitüren der besonderen Art herstellen.

 

Zur Blütezeit sind die einzelnen oder in kleinen Gruppen gepflegten Roten Weinbergpfirsiche eine Augenweide in den zu dieser Zeit noch kahlen Rebbergen.

 

Ziel der ersten Phase dieses Projekts ist, 300 Bäume des Roten Weinbergpfirsichs in Schweizer Rebbergen zu pflanzen. 

 

Dieses Projekt wird unterstützt durch: